Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

XE91205L "Wozu schon wieder die Hygiene- und Infektionsschutzschulung?"

"Wozu schon wieder die Hygiene- und Infektionsschutzschulung?"

Das könnte eine jährlich wiederkehrende Frage langjähriger Mitarbeiter sein. Nichtsdestotrotz müssen per Gesetz Jahr für Jahr die notwendigen Schulungen in Betrieben der dortigen Mitarbeitenden durchgeführt werden, die direkten oder auch indirekten Umgang mit Lebensmittel haben, d.h. sie zubereiten, in der Ausgabe arbeiten oder ausliefern oder auch die Vorgänge in den Bereichen kontrollieren müssen.
Und dennoch hört man immer wieder von Lebensmittelskandalen, wie vor Jahren, als der EHEC-Erreger auf Keimlingen und Sprossen zu finden war, die Quarkspeise eines großen Schulcaterer, dessen Tiefkühlerdbeeren vermutlich aus kulinarischen Gründen nicht vor dem Verzehr durcherhitzt wurden oder auch zuletzt bei einem hessischen Wursthersteller, der schließen musste, da in den Produkten Bakterien namens Listerien nachgewiesen wurden, welches der mangelhaften Hygiene in dem Betrieb zugeschrieben werden konnte.

Durch die jährlichen Schulungen soll die Aufmerksamkeit geschärft werden, um besonnen und umsichtig Gefahrenquellen möglichst rasch zu erkennen, zu beseitigen oder -noch besser- sie gar nicht erst entstehen zu lassen.
Nur wer die Übertragungswege, die Wachstumsvoraussetzungen von Keimen und die kritischen Lebensmittel kennt, kann das Risiko vermeiden – auf dass uns unser Essen immer ein Genuss bleibt und wir gesund bleiben.

Hygiene sichert Arbeitsplätze und die Menschen, die zu uns kommen, um bei uns zu essen, verlassen sich auf uns. Das ist eine große Verantwortung, vor allem bei Kindern, deren Immunsystem noch nicht so trainiert ist, wie das eines Erwachsenen.

Wichtig ist, dass jede(r) Einzelne sicher eigenverantwortlich handeln und die nötigen und richtigen Schritte (im Falle eines hoffentlich nie eintretenden Falles) einleiten kann.

Der von Ihnen gewählte Kurs ist leider bereits ausgebucht, sodass wir Ihnen aktuell nur einen Platz auf der Warteliste anbieten können. Wenn Sie hieran Interesse haben, hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir melden uns gerne bei Verfügbarkeit.
Wartelistenplatz

Kursort

Tagungsraum T1 (Raumnummer 013)

Geschwister-Scholl-Str. 1 a
42897 Remscheid-Lennep


Termine

Datum
1. Termin am 25.10.2022
Uhrzeit
08:30 - 10:00 Uhr
Ort
Ort: Geschwister-Scholl-Str. 1 a, Haus der Kirche, Remscheid-Lennep