Eltern werden – Familienleben – Erziehung

Details zum Kurs TF21007 (Eltern-Kind-Gruppe ab 4-6 Monaten)


Kursnummer
TF21007
Titel
Eltern-Kind-Gruppe ab 4-6 Monaten
Status
auf Warteliste 
Info
Hier wird gesungen, gespielt, gelacht, gekuschelt, getröstet, gematscht und bewusst Zeit miteinander verbracht.
Kinder erlernen erste soziale Kompetenzen. Eltern erfahren, dass sie in ihrem Familienalltag mit ihren Freuden & Sorgen nicht alleine sind.
Familienrelevante Themen wie Ernährung, Kinderkrankheiten, Erziehung und Entwicklung werden unter fachkundiger Anleitung besprochen. Außerdem laden wir zu thematischen Elternabenden ein.

In unseren Eltern-Kind-Gruppen sind alle Familien willkommen: mit und ohne Behinderung, mit Mama oder Papa, mit oder ohne Kenntnisse der deutschen Sprache und konfessionsunabhängig.
Evtl. kann dieser Kurs nach draußen verlegt werden. Bitte sprechen Sie uns an.
Außenstelle
an Dhünn Wupper und Rhein 
Zeitraum
Do. 10.09.2020 - Do. 10.12.2020 
Veranstaltungstage
Do 
Dauer
12 Termine 
Details zur Dauer
 
Uhrzeit
09:00 - 11:00 
Stunden
24 
Kosten
42,00 € an den Kirchenkreis Leverkusen,
Konto: 10 10 86 40 34, BLZ: 350 601 90
IBAN: DE45 3506 0190 1010 8640 34
BIC: GENODED1DKD, KD Bank
Bitte geben Sie bei der Überweisung jeweils Ihren Namen und die Kursnummer an. 
Maximale Teilnehmerzahl

Dozent(en)
Kursort(e)
  • FZ Küppersteg / Bürrig Martin-Luther-Haus
    Alte Landstr. 84
    51373 Leverkusen


Bestellen Sofort zur Anmeldung Weiterempfehlen Sofort zur Anmeldung

Aufzählungszeichen Kurstage  Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Zurück zur Übersicht

Insbesondere junge Familien liegen uns als Familienbildungswerk sehr am Herzen. In zahlreichen Gruppen wird gesungen, gespielt, getröstet, gelacht und bewusst Zeit miteinander verbracht. 

Kinder erlernen erste soziale Kompetenzen. Eltern erfahren, dass sie in ihrem Familienalltag mit ihren Freuden und Sorgen nicht alleine sind. Familienrelevante Themen wie Ernährung, Kinderkrankheiten, Erziehung und Entwicklung werden unter fachkundiger Anleitung besprochen. Mit unserer Familienbildung möchten wir zudem aber auch Orte schaffen, an denen Familien sich auf Sinnsuche begeben können und sich aufgehoben fühlen mit ihren Fragen nach Glauben und Spiritualität.